Veeh-Harfen-Kurs in Zavelstein

Veeh-Harfen-Wochenendkurs vom 23.-25. Nov. 18 im Haus Felsengrund, Zavelstein

29 Frauen und 1 Mann reisten am Freitag, den 23. November 2018 mit ihren Veeh-Harfen ins Haus Felsengrund nach Zavelstein. Zum großen Teil kannten sie sich nicht, und sie stammten aus unterschiedlichen Veeh-Harfen-Gruppen, einige geleitet von Elisabeth Binder.
Vereint waren alle in der Liebe zum Veeh-Harfen-Spiel und der Lust an dem Wochenende die zwei Notennmappen „Irischer Wind“ und „Geistliche Lieder“ (u.a. Gott ist gegenwärtig…) zu erlernen.
Sehr gut vorbereitet und organisiert war der Wochenendkurs wieder von Elisabeth Binder, der Landesreferentin der Apis für Musikarbeit. Wie jedes Jahr kümmerte sie sich im Vorfeld um ein geeignetes Haus mit guter Versorgung und einem geeigneten Gruppenraum.
Viel Freude machte das Wochenende durch das liebevolle, geduldige und qualitativ geführte Lernen mit Veeh-Harfe, Singen und auch Ertanzen eines irischen Stückes, welches uns in Herz und Körper ging. Sie baute auch geistliche Texte, Gebete und Betrachtungen ein und gestaltete mit uns und den Veeh-Harfen den eigenen Sonntagsgottesdienst.
Das gemeinsame Spielen, der Austausch, das Wochenende, machte aus zum Teil unbekannten Teilnehmern Freundinnen, die sich unbedingt wieder treffen wollen.
Wir danken von Herzen Elisabeth Binder für ihr liebevolles, kompetentes und geistliches Engagement und haben schon Vorfreude auf die Kurse 2019.

Regina Willems