Musikgeragogik

Musikgeragogik ist eine Schnittstelle zwischen Musikpädagogik und Geriatrie. Sie beschäftigt sich mit musikalischer Bildung und Förderung im Alter. Es stehen positive Erlebnisse und Freude mit der Musik im Vordergrund. Zielsetzung ist die aktive Beteiligung des gesunden wie auch des dementiell erkrankten Menschen in der Förderung seiner Kompetenzen und Ressourcen. Dies geschieht z.B. durch

• Elementares Musizieren mit leicht spielbaren Instrumenten

• Gemeinsames Singen und Experimentieren mit der Stimme

• Musik und Bewegung z.B. mit Sitztänzen

• Tischharfenspiel: Aufbau und Unterricht von Einzelpersonen und Gruppen

Wir bieten ein breites Angebot an Fördermöglichkeiten:

• Einzelbetreuung: individuelle Förderung einzelner Personen

• Gruppenprojekte: Sitztänze, vielfältige musikalische Aktivierung

• Intergenerative Projekte „unter 7 bis über 70“: Projektangebote für Kindergarten und Seniorenheim

• Workshops für Pflegepersonal oder ehrenamtlich Mitarbeitende in Seniorenangeboten

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung. Gerne entwickeln wir die passende Form der musikalischen Aktivität für Ihre Kirchengemeinde, Ihre Einrichtung bzw. Ihre Angehörigen.

Kontakt: e.binder@aktion-hoffnungsland.de